Home

warum
Gracie Jiu-Jitsu?
Ein Wort von Hélio Gracie

Hélio Gracie (1913-2009) war der Gründungsvater des Gracie Jiu-Jitsu. Im Jahr 1925 gründete er in Rio de Janeiro (Brasilien) die Gracie Academy. Dort lehrte er das von ihm weiterentwickelte Jiu-Jitsu. Diese Kampfkunst stammt von den Samurai und bedeutet “die sanfte, nachgebende Kunst”.

Beim Gracie Jiu-Jitsu (auch “Brazilian Jiu-Jitsu”) liegt der Schwerpunkt auf den Bodenkampf. Um zum Bodenkampf gelangen zu können, werden natürlich auch Würfe aus dem Stand gelehrt.

Hélio Gracie sagte über sein Jiu-Jitsu: “Das Jiu-Jitsu, das ich entwickelt habe, sollte den Schwachen eine Chance geben, sich selbst gegen Schwerere und Stärkere behaupten zu können. Mein Jiu-Jitsu ist eine Kunst der Selbstverteidigung.”

HÉLIO GRACIE

Wo Jahrhunderte der Kampfkunst zusammenfließen.

Franco Vacirca, geboren 1969, hatte schon als Kind reiche Erfahrung mit Judo, Karate und Kung-Fu gesammelt. Mit siebzehn Jahren trainierte er in Los Angeles für mehrere Monate Jeet-Kune-Do/Kali und Thaiboxen, und lernte dabei auch das Brazilian Jiu-Jitsu kennen, welches die Familie Gracie ab 1925 aus dem jahrhundertealten japanischen Jiu-Jitsu weiterentwickelt hat.

Von da an reisten Franco Vacirca und sein Bruder Demetrio regelmäßig nach Los Angeles zu den Gracies, um ihr Können weiter zu vertiefen. 1991 gründeten sie dann in Zürich die Vacirca Academy, aus der 2004 die Triangle Academy hervorgegangen ist – das Zentrum für Selbstverteidigung, sportlichen Zweikampf, aber auch für geistige Stärke und ein faires Miteinander.

FRANCO VACIRCA

Die beste Selbstverteidigung ist jene, die man nie benötigt.

Thomas Mehnert, geboren 1966, lehrt seit knapp 13 Jahren Gracie Jiu-Jitsu als Schüler von Professore Franco Vacirca. Mit seinem Sohn Kai begann er 2007 einmal wöchentlich zu trainieren. Bis heute hat er sich als Ziel gesetzt, Kinder, Jugendliche und Erwachsene (mit oder ohne Kampfsporterfahrung) soweit zu stärken, dass sie selbstbewusster durchs Leben gehen und Ihren Alltag gelassener meistern.

Außerhalb des Gracie Jiu-Jitsus unterrichtet er Shotokan Karate als Schüler von Sensei Büki  und Sensei Fujinaga. Er selbst sieht Kampfsport als seine Lebensphilosophie und widmet sich seit mehr als 30 Jahren dieser Leidenschaft.

THOMAS MEHNERT

3 Probestunden kostenfrei
Unsere Trainer

Franco Vacirca
6. DaN

Franco begann Ende 1989 mit dem Gracie Jiu-Jitsu unter persönlicher Anleitung von Hélios Söhnen in der Gracie Garage. Wenige Jahre später, auf Rat von Großmeister Hélio, reiste Franco nach São Paulo (Brasilien), um an der Gracie Jiu-Jitsu Academy von Pedro Hemetério zu lernen. Er blieb bis zu dessen Tod sein direkter Privatschüler. Franco Vacirca ist der erste Europäer, dem man 1996 durch den internationalen Dachverband CBJJ/IBJJF den offiziellen Schwarzgurt im Gracie Jiu-Jitsu (Brazilian Jiu-Jitsu) überreichte.

Thomas Mehnert
1. Dan

Thomas ist seit 2007 Schüler von Professor Franco Vacirca. Sein ganzes Leben ist durch Kampfsport geprägt. Neben Gracie Jiu-Jitsu erreichte er den 1. Dan im Ju-Jutsu und den 6. Dan im Shotokan Karate (JSKF). Sein Ziel ist es Jiu-Jitsu als Selbstverteidigungsystem – wie von den Gracies angedacht – zu vermitteln. Dadurch möchte er jedem Menschen ermöglichen, gestärkt und ausgeglichener durch das Leben zu gehen. Seine Philosophie ist es, Familie, Gesundheit und Arbeit in den Mittelpunkt des Lebens zu stellen und als Einheit anzusehen.

Kai Mehnert
schwarzgurt

Trainiert seit 2007 Gracie Jiu-Jitsu.

Lars Grunau
braungurt

Trainiert seit 2007 Gracie Jiu-Jitsu.

Max Tag
Braungurt

Trainiert seit 2008 Gracie Jiu-Jitsu.

Martin Germer
Braungurt

Trainiert seit 2010 Gracie Jiu-Jitsu.

Anja Schmidt
Lilagurt

Trainiert seit 2012 Gracie Jiu-Jitsu.

Alica Fröhlich
Lilagurt

Trainiert seit 2013 Gracie Jiu-Jitsu.

Peter Unger
Lilagurt

Trainiert seit 2013 Gracie Jiu-Jitsu.

Maurice Wollny
Braungurt

Trainer in Berlin/Köpenick.

Peer Wollny
Lilagurt

Trainer in Berlin/Köpenick.

Training Dienstag
18:30 – 20:00 Uhr
(nach Corona-Regeln)

Turnhalle Lichtenberg 
Bernhard-Bästlein-Straße 22
10367 Berlin

Training Donnerstag
20:00 – 21:30 Uhr
(nach Corona-Regeln)

Turnhalle Lichtenberg 
Bernhard-Bästlein-Straße 22
10367 Berlin

Training Sonntag
12:00 – 13:00 Uhr (Open Mat)
13:00 – 15:00 Uhr
(nach Corona-Regeln)

Turnhalle Lichtenberg 
Bernhard-Bästlein-Straße 22
10367 Berlin

Standardtarif
50 Euro / Quartal

Nichterwerbstätige zahlen bei uns 45 Euro / Quartal

FamilientariF
40 Euro / Quartal

Nichterwerbstätige zahlen bei uns 35 Euro / Quartal

Frauentraining
mit Alica und Anja 
Wir freuen uns auf euch!
Cookies Einstellungen
Beim besuch unserer Webseite können einige Ihre Daten durch Cookies gespeichert und verarbeitet werden. Hier können Sie Ihere Datenschutzeinstellungen verändern.